Zutaten

200 g Olivenöl
300 g Kokosfett
100 g Rapsöl
100 g Sonnenblumenöl
103 g Natriumhydroxid
7 ml ätherisches Orangenöl
3 ml ätherisches Zimtöl
1 EL Kurkuma mit etwas Wasser verrührt
12 g getrocknete Orangenscheiben
1 Silikonform für 12 Seifenstücke
Portion(en)
zum Warenkorb hinzufügen

Zubereitung

1
Die Fette im Topf auf ca. 60 Grad erwärmen. Wasser in die Schüssel füllen und das Natriumhydroxid langsam unterrühren. Die dabei entstandene Natronlauge zu den Fetten gießen und verrühren, bis die Flüssigkeit eindickt.
2
Kurkuma, Orangen- & Zimtöl vermengen. Anschließend die Masse in die Silikonform füllen. Luftdicht mit Klarsichtsfolie abdecken und den Behälter für mindestens 24 Stunden stehen lassen.
3
Die fertige Seife sollte an einem kühlen Ort 1-3 Wochen ruhen. Währenddessen nimmt der Laugenanteil ab, und der pH-Wert sinkt.

Gutes Gelingen!